Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.V.Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.V.
Zur Startseite

Erfahrungsbericht über einen Power Day

Teilnehmer (m, 54 J.); geringe Vorerfahrung in Zumba und Aerobic


Prolog: Vor 3 Jahren im Triathlon-Camp auf Fuerteventura war ich infiziert worden:
„Zumba musste wieder her und gern noch etwas Neues obendrauf!“
So kam ich auf den Power-Day!

Power-Day ist „Mehr als 6 Sport-Stunden am Stück“….

Es ist nicht nur „mehr“, es ist auch etwas Anderes, im SportCentrum KamenKaiserau beim Power-Day (hier mit dem Thema „Mix“) mitzumachen!
Nach diesem Samstag hat es mich noch einige Tage an Körper und Seele beschäftigt:
Am ersten Morgen danach hatte ich plötzlich den Rasierapparat in der ungewohnten, linken Hand, unbewusst, bis es mir auffiel! …Hundemüde war ich an jenem Samstag um 21 Uhr vor dem Fernseher eingeschlafen; jedoch am Sonntag, morgens um 6 Uhr, frisch in der Seele und fit im Körper bereits aufgewacht! Es hatte einfach gutgetan, wieder mal – auch emotional, durch die Musik angesprochen – voll aus mir herauszugehen! Eben ein „Power-Day“!

Durch die drei unterschiedlichen Kursleiterinnen wurden alle Bereiche ausgeglichen angesprochen: Von der Genauigkeit motorisch anspruchsvoller Bewegungen, über „Power-Pur“ bis hin zur intuitiven Bewegung nach Musik, zum Beispiel durch das Trommeln auf den Pezzi-Bällen (bei Drums-Alive), war alles wie aus einem Guss!

Für mich persönlich war es eine neue Art von körperlich anspruchsvoller „Psychomotorik für Erwachsene“ und durch den (Tages-) Lehrgangscharakter und die daraus resultierenden Gespräche in den Pausen auch ähnlich bereichernd wie die mir von früher bekannten Handball-Turniere, Lauf-, Radsport- oder Triathlonveranstaltungen.
Dieser „Power-Day“ ist nun kein Wettkampf gegen sich oder andere (…wer nicht mehr kann oder will, setzt sich hin oder geht an die frische Luft...), sondern eher eine Art „Lehrgang im Umgang mit sich selbst und seinen eigenen Möglichkeiten“!

Nun, am zweiten Tag nach dieser ungewohnten Dauerbelastung tat mir schon noch (fast) jede Faser meines Körpers katerig weh (…Gott sei Dank war der Schmerz sehr gleichmäßig verteilt…). Und ohne eine gewisse Vorerfahrung im Fitness und Tanz sowie die erforderliche Grundlagen-Ausdauer hätte ich mich wohl nicht zu einer Teilnahme entschieden.

Schön war’s bei euch in Kaiserau! Danke an den FLVW und die engagierten Trainerinnen!

Mit sportlichem Gruß
Ein begeisterter Teilnehmer

Erster erfolgreicher Power Day am 13.01.2013

"Power Day – Weihnachtsspeck muss weg"
Unter diesem Motto lief der erste Power Day vom Bildungswerk FLVW am Sonntag, 13.01.13 im SportCentrum Kamen•Kaiserau.
Mit viel Spaß und Power sportelten bereits ab 10 Uhr 38 Teilnehmerinnen zusammen mit vier jeweils speziell qualifizierten Kursleiterinnen in der Gymnastikhalle. Insgesamt sechs Sporteinheiten á 45 Minuten standen auf dem Tagesprogramm. Zwischen den Einheiten gab es kurze Pausen, in denen frisches Obst zur Verfügung stand.
Begonnen wurde die Veranstaltung mit einer Einheit Zumba®, wo zu lateinamerikanischer Musik die Hüften geschwungen wurden, der Puls hoch ging und die Fettverbrennung in Gang gesetzt wurde. Anschließend folgte eine Einheit Power-Gymnastik mit kleinen Hanteln und Manschetten. Hierbei standen Kraft-Ausdauer-Training sowie Bodyforming im Vordergrund. Vor der Mittagspause gab es dann noch ein Step-Aerobic Workout mit leichter Choreografie, so dass auch hierbei die Fettverbrennung Ziel der Einheit war.
Um 12:30 Uhr ging es zur wohl verdienten Mittagspause. Eine Stunde hatten die Teilnehmerinnen Zeit, um ihre Reserven wieder aufzufüllen und das Mittagessen im SportCentrum zu genießen.
Im Anschluss wurden die gestärkten Körper wieder zur gewohnten Zumba® Musik bewegt. Im Endspurt standen noch je eine Einheit Aerobic und Thai Bo auf dem Programm. Beim Aerobic bekamen die Teilnehmerinnen ebenfalls eher einfachere Choreografien geboten, so dass sie sich einfach nur von der Bewegung treiben lassen konnten. Der krönende und sicherlich anstrengende Abschluss bildete das Thai Bo. Eine durchaus anspruchsvolle, körperliche Herausforderung mit einer Mischung aus Kampfsport und Aerobic-Elementen sowie Drill-Training. Spätestens hierbei haben die Teilnehmerinnen gemerkt, was sie den ganzen Tag über aus sportlicher Sicht geleistet haben.
Um die Gruppendynamik und den Spaß an der Bewegung in den Vordergrund zu stellen, wurde zu guter Letzt noch eine Gruppen-Choreografie aus dem Zumba® getanzt.
Sehr wohl geschafft, aber mit gutem Gewissen und lächelnd verließen die Teilnehmerinnen gegen 16:30 Uhr das SportCentrum Kamen•Kaiserau.

Nach diesem erfolgreichen Start bietet das Bildungswerk FLVW nun zwei weitere Power Day-Termine im ersten Halbjahr 2013 an:

Sonntag, 10.03.2013 und Sonntag, 07.07.2013 geht es in Runde 2 und 3.

Es erwartet die Teilnehmer/innen eine Auswahl aus Zumba®, (Step-) Aerobic, Thai Bo, Power-Fitness, Drums Alive sowie Stretching- und Entspannungssequenzen.

Übrigens: Es sind auch Männer herzlich willkommen!

Eindrücke vom ersten Power Day finden Sie in unserer Galerie.


Weitere Infos und Anmeldung bei:

Mareike Kottmann 02307 - 371 511 / mareike.kottmann@flvw.de /
www.sportangebote-flvw.de

Copyright © 2017 Bildungswerk. Alle Rechte vorbehalten.